Dragon Queens – HC Luzern 2:1
21. Januar 2020
DHC Lyss – Dragon Queens 4:3
28. Januar 2020

Dragon Queens – EHC Post Bern 2:5

Nach einer kurzen Erholungsphase geht es am Sonntagabend gleich mit dem nächsten Match weiter. Die Dragon Queens erwarteten in der Sagibachhalle die Damen des EHC Post Bern. Von Anfang an war es ein intensives und schnelles Spiel. Bereits nach 11:39 kassierten die Queens das erste Tor. Rund eine Minute später bietet sich die Chance zum Ausgleichstreffer, durch eine Strafe des EHC Post Bern. Die Queens kamen zu Chancen,
doch die zwei Minuten gingen torlos vorbei. Nun muss eine Spielerin der Queens auf die Strafbank. Die Dragon Queens spielten ein starkes Boxplay und konnten durch einen Konter sogar in Unterzahl durch Andrea Wyssbrod (#69) den Ausgleich erzielen.
Nach dem ersten Drittel stand es somit 1:1.

Im zweiten Drittel kassierten die Damen von Post Bern 2 + 2 Strafminuten. Knapp eine Minute gespielt, erhielten der EHC Post Bern eine weitere 2 Minuten Strafe. Nun konnten die Queen mit 5 gegen 3 in Überzahl spielen.

Michèle Schlüchter (#24) nutzte die Überzahl und konnte die Queens 2:1 in Führung schiessen. Leider konnte die Führung nicht lange verteidigt werden. Rund 2 Minuten später konnte der EHC Post Bern zum 2:2 ausgleichen.  Und eine Minute später sogar erneut mit einem Tor in Führung gehen. Nach 37:17 konnten die Damen des EHC Post Bern gar das vierte Tor erzielen.

Nach dem zweiten Drittel steht es 2:4 für den EHC Post Bern.

Im letzten Drittel setzten die Queens alles daran wieder ein Tor zu erzielen. Doch die Chancen blieben ungenutzt. Auch in einer weiteren Überzahlsituation konnte kein Tor erzielt werden. Kurz vor Schluss setzten die Queens alles auf eine Karte und spielte ohne Torhüter, dafür mit 6 Feldspieler. Doch die Dragon Queens konnten nichts mehr ausrichten und so gelang den Damen aus Bern mit einem Schuss ins leere Tor noch das 2:5.

Die Dragon Queens gratulieren dem EHC Damen Post Bern zum verdienten Sieg.

Bereits nächsten Sonntag wartet mit dem DHC Lyss ein weiterer Aufstiegskandidat auf die Queens.

Die Tore für die Queens erzielten:
Wyssbrod Andrea (1)
Schlüchter Michàle (1)