Dragon Queens – EHC Schwarzenburg 7:0
23. Januar 2019
Dragon Queens – HC Ambri-Piotta Girls 1:6
5. Februar 2019

DHC Lyss – Dragon Queens 0:5

Die Dragon Queens waren motiviert das zweitletzte Spiel in der aktuellen Saison zu gewinnen und die 3 Punkte auf ihrem Konto zu verbuchen. Die Queens starteten motiviert ins Spiel und waren hungrig auf die Tore, doch das klappte nicht wie gewünscht von Anfang an. Die Queens konnten nach 6
Spielminuten das erste Mal in Überzahl spielen, doch die Überzahl konnten die Queens nicht für sich nutzen. Trotz unzähligen Schüssen aufs Tor der Lysser Damen dauerte, etwas länger bis das die Queens das erste Mal die Torhüterin des DHC Lyss bezwingen konnten. Doch Sévi Zaugg und Larissa Zobrist konnten dank einem Ausspielen des Gegners die Torhüterin bezwingen.

In das zweite Drittel starten die Dragon Queens mit einem tollen Anspiel und nach einer Minute dank Tamara Denz dank einem Zuspiel von hinter der Grundlinie mit einem weiteren Tor. Es hiess für alle Queens die Laufarbeit und die Spielpositionen nicht zu vernachlässigen, aber auch den Puck
ins Tor zu bringen war gefragt. Dank Kampfgeist erzielten die Queens bereits nach kurzer Zeit das dritte Tor, durch einen Backhandschuss von Andrea Wyssbrod. Aber auch die Damen vom DHC Lyss versuchten ihr Glück im Tore schiessen, doch das vermasselte ihnen die Queens-Torhüterin Isa immer wieder mit Bravour. Nach einer 2-Minuten Strafe von Ramona Nydegger und direkt danach von Andrea Wyssbrod waren die Queens in Sache das Tor zu verteidigen gefragt. Die Queens überstanden dies Unterzahl mit Bravour, waren sie doch mehrheitlich sogar im Angriffsdrittel. Durch Andrea Wyssbrod nach einem öffnenden Pass von Tamara Denz durften die Queens im zweiten Drittel das vierte Tor bejubeln. Die Damen von Lyss waren mittlerweile nicht mehr sehr erfreut, ab dem Resultat.

Auch ins dritte Drittel starteten die Queens mit viel Engagement und hielten an ihrem Konzept das Spiel im gegnerischen Drittel zu spielen bei. Die Lysser Damen, wie auch die Torhüterin des DHC Lyss versuchten alles um das Erzielen der Tore für die Queens zu erschweren. Doch bereits drei Minuten nach Anspiel konnte Sévérin Zaugg das fünfte Tor erzielen. Bis zum Ende des Spiels versuchten die Damen vom DHC Lyss, endlich die Scheibe in’s Tor zu
bringen, doch es gelang ihnen einfach nicht, trotz einer weiteren Überzahl. Auch die Queens durften noch einmal in Überzahl spielen, jedoch ohne den Puck im Tor unterzubringen. Somit durften die Queens weitere 3 Punkte auf ihrem Konto verbuchen und verteidigen somit den 3. Platz in der Tabelle.

Die Tore für die Dragon Queens erzielten:

Zaugg Sévérine (2)

Wyssbrod Andrea (2)

Denz Tamara (1)