CP Tavannes – Dragon Queens 1:7
4. Januar 2016
Dragon Queens – EHC Rot-Blau Bern-Bümpliz 15:5
24. Januar 2016

EHC Basel – Dragon Queens 4:1

Wieder einmal hiess es für die Queens ein Aussenfeld-Spiel zu bestreiten. Zudem war man sich bewusst, dass mit Basel ein sehr guter Gegner wartet. Sie traten mit 2 Ausländerinnen und diversen Ergänzungspielerinnen aus der NLB an. Die Queens waren hochmotiviert.
Im ersten Drittel wogte das Spiel hin und her. Es war ausgeglichen und sehr intensiv. Die Queens hatten jedoch auch das Glück auf ihrer Seite, denn die Baslerinnen hatten mindestens vier Posten- und Lattenschüsse. So endete das Drittel jedoch torlos.
Das zweite Drittel startete ähnlich wie das Erste aufgehört hatte, mit einigen guten Chancen für die Baslerinnen bis diese in der 29. Minute verdient in Führung gingen. Danach brachen die Queens so stark ein, dass sie exakt fünf Minuten später in Überzahl ein Tor kassierten und etwas über eine Minute später in derselben Überzahlsituation sogar das 3:0 hinnehmen mussten. Bis zum Drittelsende konnten sich die Queens nicht mehr wiederfinden und mussten in der 39. Minute sogar noch das vierte Tor hinnehmen.
Das dritte Drittel begannen die Queens hochmotiviert und konzentriert. Vor dem Tor liessen sie nichts mehr anbrennen und schafften kurz vor Schluss sogar noch den Ehrentreffer.
So mussten die Queens zwar mit einer Niederlage die Heimreise antreten, positiv jedoch war, dass der Queens-Spirit nie verloren ging. Heja Queens, aufstehen, Krone richten und wieder aufstehen!