EHC Wallisellen – Dragon Queens 3:2
10. Oktober 2017
HC Ambri-Piotta – Dragon Queens 0:1
15. Oktober 2017

Dragon Queens – EHC Wallisellen 1:4

Nur knapp 17 Stunden nach der Schlusssirene standen die Queens erneut auf dem Eis. Auch die Gegnerinnen waren die gleichen – einzig der Spielort hat geändert.

 

Auch wenn die Beine etwas schwer waren vom Vorabend, wollten die Queens gleich zu Beginn an die guten Leistungen vom vergangenen Mitteldrittel anknüpfen.

Auch die Damen vom EHC Wallisellen ruften Ihre Leistung ab – schneller und besser als die Queens – und gingen nach nur knapp einer gespielten Minuten und 15 Sekunden mit 1:0 in Führung. Nun war eine schnelle Reaktion der Queens gefragt. Diese blieb leider aus. Die Queens hatten – wie bereits am Vorabend – ihre Mühe richtig ins Spiel zu finden.  Sie konnten sich aber langsam steigern und erspielten sich einige gute Chancen.

 

Dennoch war eine klare Leisstungsteigerung gefragt im zweiten Drittel. Aber die Gegnerinnen wurden nicht schwächer und konnten in der 31. Minute auf 2:0 erhöhen. Nun mussten die Queens reagieren, wenn sie die drei Punkte zurückerobern wollten. Und diesmal kam die Reaktion. 4 Minuten später erzielte Andrea Wyssbrod – durch einen wunderschönen BackhandSchuss – den Anschlusstreffer zum 2:1. Die Freude war leider von kurzer Dauer. Die Damen vom EHC Wallisellen gingen in der 37. Minute erneut mit 3:1 in Führung.

 

Die Queens starteten motiviert zur Aufholjagd ins dritte Drittel. Sie versuchten sich freizuspielen, die Gegnerinnen früh zu stören und gaben alles um möglichst viele Abschlüsse aufs gegnerische Tor zu bringen. Aber die Gegnerinnen waren immer einen Schritt früher am Puck als die Queens – so stand es nach 45 Minuten 4:1. Es wollten auch in den letzten 15 Minuten keine weiteren Tore für die Queens fallen.

 

So verloren die Queens auch das zweite Meisterschaftsspiel gegen EHC Wallisellen.

 

Das nächste Wochenende erwartet die Queens wiederum eine Doppelrunde. Am Samstag sind sie zu Besuch bei den HC Ambri-Piotta Girls (Anpfiff 13:30 Pista la Valascia) und am Sonntag findet das Cupspiel gegen die Damen vom EHC Rot-Blau Bern (Anpfiff 19:30 KEB Weyermannshaus) statt.

Das Tore für die Queens erzielte:

Wyssbrod Andrea