1 Sieg + 1 Niederlage zum Saisonabschluss
22. Februar 2016
Cup 2. Runde: HC La Chaux-de-Fonds – DQ 2:5
17. Oktober 2016

Dragon Queens – EHC Basel 13:3

 

Die Queens waren vor dem ersten Meisterschaftsspiel voll motiviert, jedoch auch etwas verkatert von der Badtaste-Geburtstagsparty von vier Queens am Vorabend. Ein Mix zwischen aufgedreht, müde und unkonzentriert machte sich im ersten Drittel bemerkbar.

Die Trainer liessen die Queens in der Drittelspause dann auch sofort wissen, dass es so keinen Blumentopf zu gewinnen gibt. Jetzt aber hüüü!

Dies wurde in die Tat umgesetzt, im zweiten Drittel wurden die Kombinationen schöner, die Wechsel schneller und auch das Spiel temporeicher. So konnten sich die Dragon Queens einen komfortablen Vorsprung von 8:1 herausspielen.

Das Ziel für das letzte Drittel war klar, das Stängeli musste her. Nadja Gäggeler schoss dieses dann in der 44. Minute.

Ein riesen Kompliment an die Baslerinnen, welche nur mit 8 Feldspielerinnen angetreten sind und einen super Kampfgeist bewiesen haben.

Trotz einem etwas trägen Spiel, haben sich die Queens die pinkige Kriegsbemalung im Gesicht mit dem Schlussresultat von 13:3 doch noch verdient.

 

 

whatsapp-image-2016-10-09-at-23-46-44

 

Die Tore für die Queens erzielten:

Gäggeler Nadja (6)

Wüthrich Sandra (2)

Feuz Evelyne (2)

Rüegsegger Marinette

Wyssbrod Andrea

Hertig Melanie

 

 

Nächstes Wochenende steht für die Queens die 2. Runde des Swiss Womens Hockey Cups vor der Türe. Das Spiel in La Chaux-de-Fonds findet am Sonntag, dem 16.10.2016 um 17.00 Uhr statt.