EHC Schwarzenburg Ladies – Dragon Queens 0:11
21. November 2018
Dragon Queens – HC Luzern 4:5 n.P.
19. Dezember 2018

Dragon Queens – DHC Lyss 9:0

Am Sonntag empfingen die Dragon Queens den DHC Lyss in der Eishalle Sagibach in Wichtrach. Da die Queens in früheren Saisons bereits gegen den DHC Lyss angetreten waren, war der Gegner nicht ganz unbekannt. Die Dragon Queens starteten gut in die Partie. In der 8. Minute gelang es den Queens das erste Mal den Puck mit einem Nachschuss von Martina Jaun im gegnerischen Tor zu versenken. Die Damen vom DHC Lyss erkämpften sich die Scheibe aber auch immer wieder und gelangen in das Drittel der Queens. In der 10. Minute konnte Queens Goalie Isa ihr Können unter Beweis stellen, da eine Gegnerin von Michèle Schlüchter unrechtmässig gestoppt wurde und der Schiedsrichter erstaunlicherweise auf Penalty entschied. Isa hielt ihren Kasten aber sauber. Ab da war der Kampfgeist der Queens definitiv geweckt und das Ziel und der Weg war nur in eine Richtung: vor und in das Lysser Goal. Die weiteren Tore fielen fast im 2 Minuten Takt, so konnte die Führung durch Marinette Rüegsegger und Melanie Hertig bereits auf 4:0 erhöht werden bis zur Pause.

Mit der Ansage von Coach Küsu in den Ohren starteten die Queens in das 2. Drittel und erkämpften sich weitere Tor-Chancen. Das erste mal nach vier Spielminuten konnte
Andrea Wyssbrod mit ihrem Schuss die Torhüterin und die Spielerinnen austricksen. Zwei Minuten später folgte ein sehenswertes Solo von Melanie Hertig nach einem
schönen Pass ihrer Schwester Emma Hertig in das Mitteldrittel, sie spielte 2 Spielerinnen aus und traf mit einem Hammer-Schuss ins Angeli. Man merkte, dass den Lysser Damen das Spiel so keine Freude bereitet. Sie versuchten ihr Glück immer wieder in das Queens Drittel zu gelangen. Lu Carossella erzielte aber postwendend das 7. Goal.

Das 8:0 erzielte Andrea Wyssbrod von hinter der Grundlinie mit gütiger Mithilfe der Torhüterin. In der 49. Minute erzielte Sévérine Zaugg das 9. und damit das letzte Tor für die
Queens.

Der Rest des Spiels endete nicht sehr schön. Sandra Krieg, die Torhüterin von Lyss, kugelte sich die Schulter aus und musste lange auf dem Eis liegend auf die Ambulanz warten. Wir wünschen Ihr gute und schnelle Genesung. Die letzte Minute konnte nach einer Absprache, die Uhr herunterlaufen zu lassen jedoch noch fertig gespielt werden.

…Schlussresultat Dragon Queens 9 – DHC Lyss 0

Die Tore für die Dragon Queens erzielten:
Hertig Melanie (3)
Wyssbrod Andrea (2)
Carosella Luana (1)
Jaun Martina (1)
Rüegsegger Marinette (1)
Zaugg Sévérine (1)