Dragon Queens – EHC Basel 13:3
10. Oktober 2016
Tabelle
19. Oktober 2016

Cup 2. Runde: HC La Chaux-de-Fonds – DQ 2:5

 

Um 17:00 Uhr war Anpfiff zur 2. Runde im Swiss Womens Hockey Cup gegen den bisher unbekannten Gegner HC La Chaux-de-Fonds. Vor dem Spiel erhielt jede Spielerin von den Gegner ein Mini-Trikot, wofür sich die Queens noch einmal herzlich bedanken möchten.

Zu Beginn fanden die Queens nicht so recht ins Spiel. Sie konnten das Tempo nicht aufbauen und die Pässe waren zu ungenau. So war es auch der Gegner, der zuerst zu einer gefährlichen Torchance kam, bevor Nadja Gäggeler in der 9. Minute den 1:0-Führungstreffer erzielte. Keine Minute später doppelte Nadja Gäggeler, wiederum auf Pass von Tamara Denz, zum 2:0 nach. Die Queens spielten fortan nun schneller und genauer.

Nur gerade 10 Sekunden waren im Mittelabschnitt gespielt, als Tamara Denz zum 3:0 traf. Die ausgeruhte Hinfahrt von Tamra Denz hat sich ausbezahlt. Danach verloren die Queens wieder an Tempo, Genauigkeit und an Konzentration, was dazu führte, dass sie den Anschlusstreffer zum 3:1 hinnehmen mussten und der Trainer Daniel Jörg zu einem frühen Time-Out gezwungen wurde.  Das Time-Out zeigte seine Wirkung, so konnten die beiden Neuzugänge der Queens zum erstem Mal punkten. Sévérine Zaugg erhöhte auf Pass von Luana Carosella auf 4:1. Drei Minuten vor Drittels-Ende erhöhte abermals Nadja Gäggeler, auf Pass von Marinette Rüegsegger, auf 5:1.

Im Schlussdrittel waren die Beine müde und der Gegner stärker. Die Queens gelangten zunehmend unter Druck, konnten jedoch gut verteidigen. Trotzdem konnten sie dem Druck der Gegnerinnen nicht ganz standhalten und erhielten vier Minuten vor Schluss den 5:2-Anschlusstreffer. Der HC La Chaux-de-Fonds setzte nun alles auf eine Karte und nahm, während einer Strafe der Queens, den Torhüter raus. Dies änderte jedoch nichts mehr am Spielstand. So gewannen die Queens das faire und spannende Cupspiel mit 5:2.

E Adesso non vediamo l’ora d’incontrare la squadra di Lugano…

Im Achtelfinal des Swiss Womens Hockey Cup treffen die Dragon Queens nun auf den Vizemeister und eines der besten Frauenteams der Schweiz, den HC Lugano (SWHL A). Das Spiel wird im Sagibach in Wichtrach stattfinden, das Datum wird baldmöglichst bekanntgegeben.

 

whatsapp-image-2016-10-16-at-19-29-42